Startseite Chia Kryptowährung Chia verursacht extreme Preise und schlechte Verfügbarkeit von HDDs & SSDs

Kryptowährung Chia verursacht extreme Preise und schlechte Verfügbarkeit von HDDs & SSDs

von Luca
Seagate Exos 7E8 und WD DC HC520

Drohen uns jetzt Probleme mit der Verfügbarkeit von SSDs und HDDs? Eine neue Kryptowährung ist dafür verantwortlich.

Die steigende Popularität von Kryptowährungen hat zu Problemen mit der Verfügbarkeit von Grafikkarten geführt. Es stellt sich heraus, dass eine ähnliche Situation nun auch bei HDDs und SSDs auftreten kann.

All das wegen einer Kryptowährung namens Chia, die in China gerade enorm an Popularität gewinnt. Die neue Art der virtuellen Währung unterscheidet sich von den bisherigen Altcoins – dieses Mal entpuppt sich das Schlüsselelement als Speicherplatz .

Chia ändert die Vorgehensweise beim Mining von Kryptowährungen

Chia wurde von Bram Cohen (dem Erfinder des BitTorrent-Protokolls) entwickelt. Die neue Kryptowährung verwendet ein spezielles System zur Sicherung des Ledgers, das als Proofs of Space and Time beschrieben wurde. In diesem Fall wird die Blockchain auf einer Festplatte in einem Computer gespeichert, anhand von Modellen im Speicher verarbeitet und dann mit den Informationen auf den Servern der virtuellen Währung verglichen.

Die Hauptbestandteile des neuen Modells sind HDDs und SSDs. Das bedeutet, dass das Mining von Altcoins im Vergleich zu Kryptowährungen, die auf dem Proof of Work (PoW)-Mechanismus basieren, weniger Energie verbrauchen. Außerdem nimmt die Hardware weniger Platz in Anspruch als bei anderen Kryptowährungen (z.B. Ethereum, wo man ein Mining-Rig mit mehreren Grafikkarten benötigt).

Die Kryptowährung Chia könnte den HDD- und SSD-Markt lahmlegen

Chia hat auch seine Nachteile und kann schwere Folgen mit sich ziehen. Die Kryptowährung benötigt viel Platz für Daten, was sich in einem erhöhten Interesse an Festplatten niederschlägt – wie ausländische Medien berichteten, begannen Miner in China, massiv kapazitätsstarke (14/16/18TB) HDDs und SSDs zu kaufen.

Sobald Chia an Popularität gewinnt, könnte der Markt für Laufwerke in Unruhe geraten – so wie es jetzt bei Grafikkarten der Fall ist. Für den normalen Anwender könnte dies steigende Preise und sogar Probleme mit der Verfügbarkeit von Speichermedien bedeuten.

Quelle: TechPowerUp

Update 26.04.2021

Festplatten, insbesondere HDDs mit hoher Kapazität, sind bereits bei den Herstellern schwer erhältlich. Selbst wenn dies nicht das Ergebnis einer Massenabnahme ist, haben wir es sicherlich mit einer blockierten Distribution zu tun, vielleicht aus Angst vor einer Massenabnahme.

Update 27.05.2021

Ab dem 31.05.2021 (Montag) erhöht Seagate die Einkaufspreise der HDDs um ganze 15%. Der Hersteller Western Digital (WD) zieht zeitnah mit und steigert die Preise ihrer Festplatten ab Juli. Bei Western Digital ist jedoch nicht bekannt um wie viel die Preise erhöht werden. Wir gehen jedoch davon aus, dass eine ähnliche Preissteigerung wie bei Seagate erfolgt.

Schnell zugreifen solange die Marktpreise gering sind und die Ware verfügbar ist!

Klicken Sie hier um zu unserer SSD/HDD Kaufberatung fürs Chia Farming zu gelangen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, jedoch können Sie dies auch ablehnen, wenn Sie es sich wünschen. Akzeptieren Mehr lesen